2020

bilden & verbreiten

Wir alle sind täglich mit digitaler Technik konfrontiert. Vielen ist klar, dass der Umgang mit Computern und Smartphones im Zeitalter des kompletten Vernetztseins kritisches Verhalten erfordert. Trotzdem fehlen vielen Menschen oft Handlungsmöglichkeiten und/oder technisches Detailwissen zu den Stolpersteinen, die der Technikeinsatz mit sich bringt.
Die Vermittlung technischer Fähigkeiten durch Workshops erfolgt dabei immer im Kontext gesellschaftspolitischer Fragestellungen.

forschen & experimentieren

AMRO ist ein biennal stattfindendes Community-Festival in Linz, das neue Herausforderungen zwischen digitaler Kultur, Kunst, Alltag, Bildung, Politik und aktivem Handeln untersucht und diskutiert. Die Ausgabe 2020 "Of Whirlpools and Tornadoes" ist geprägt von Überlegungen über die "zentripetalen" und "zentrifugalen" Dynamiken der Beschleunigung, die in der heutigen Gesellschaft sichtbar sind, und über die Art und Weise, wie künstlerische Praxis, Aktivismus und radikales Denken sich darauf einlassen können.

Veranstaltung: Mi. 20.05.- Sa. 23.05.2020
Ort: afo architekturforum oö, Stadtwerkstatt Linz, Kunstuniversität Linz

entwickeln & umsetzen

Um unseren jetzigen und zukünftigen Vereinsmitgliedern den Umstieg auf alternative Informationstechnologien noch weiter zu erleichtern schnüren wir das digitale Unabhängigkeitspaket für Kunst- & Kulturarbeiter*innen.
Dadurch wollen wir der Zugang zu unseren digitalen Angeboten vereinfachen, die Vorteile von Open Source Software noch besser vermitteln und den oö. Kunst- & Kulturarbeiter*innen die Möglichkeit geben ihre Arbeitsabläufe mittels digitaler Tools zu verbessern und gleichzeitig ihre Daten, und die ihrer Mitglieder, vor dem ungewollten Zugriff Dritter zu schützen.