Über uns

servus.at

  1. fördert die Verwendung von freier Open Source Software
  2. erforscht Phänomene digitaler Kultur
  3. beleuchtet gesellschaftspolitischen Implikationen im Umgang mit Technologie
  4. beschäftigt sich mit zentralen Fragen der Informationsgesellschaft

 

Unser DATENZENTRUM
servus.at ist eine Netzkulturinitiative in Linz. Als Verein betreibt sie ein unabhängiges Kultur-Datenzentrum und ist über das ACOnet (Österreichische Wissenschaftsnetz) ans weltweite Netz angebunden. Zu unseren Mitgliedern zählen Kunst- und Kulturschaffende, alternative Bildungseinrichtungen, freie Radios, universitäre Einrichtungen, NGOs.

TOOL-Box
mit der servus TOOL-Box stellen wir unseren Mitgliedern freie Open Source Software Werkzeuge und vertrauenswürdige Basis-Dienste zur Verfügung.

Unsere Projekte
forschen & experimentieren
Experimente und künstlerische Forschung im Umgang mit Technologien bilden eine Grundlage für neue gesellschaftsrelevante Fragestellungen im digitalen Informationszeitalter. Zusammenhänge und Erkenntnisse sollen in prozesshaften Situationen, Ausstellungen und Publikationen zugänglich gemacht werden.

bilden & verbreiten
Die Vermittlung von komplexen und politischen Zusammenhängen im Umgang mit neuen Medien sehen wir bis heute als eine der größten Herausforderungen. Klassische Bildungsangebote beginnen und enden meist mit der Vermittlung von Funktionalitäten, ohne diese in irgend einer Weise zu kontextualisieren. Es braucht neue Formen der Vermittlung von Wissen, bei der politische und gesellschaftsrelevante Aspekte nicht fehlen dürfen!

vernetzen & unterstützen
Wir unterstützen Projekte und Inhalte die Alternativen im Umgang mit Technologien behandeln, sich mit Herausforderungen in unserer digitalen Welt beschäftigen oder auch gesellschaftliche Ungleichgewichte aufdecken und bearbeiten.

entwickeln & umsetzten
Bei der Realisierung von Ideen und beim Einsatz von digitalen Werkzeugen, setzen wir ausnahmslos auf Alternativen aus der freien Software (FLOSS = free/libre Open Source Software) Gemeinde. Dabei unterstützen und fördern wir die damit in Verbindung stehenden Prinzipien der freien Software Bewegung.