MAIL

Bestellung: Mail (nur für Mitglieder) E-Mail bleibt ein wichtiger Schlüsseldienst. Mit einer servus Mitgliedschaft erhältst du eine E-Mail Box und beliebige E-Mail Aliase. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du deine Mails bei uns abfragen kannst. Über ein Programm (Client) oder über den Browser (Webmail).

Bildquelle: Mail art by György Galántai, 1981; CC BY-SA 3.0

SERVUS DATENCENTER

servus.at betreibt ein unabhängiges Kultur-Datenzentrum und ist über das ACOnet (Österreichische Wissenschaftsnetz) ans weltweite Netz angebunden. Das Haus der Stadtwerkstatt mit seinen drei Vereinen wird von uns technisch betreut. Bis auf wenige Ausnahmen verwenden wir hier freie Betriebssysteme unter Linux und freie Software.

SERVUS CLOUD

Als Cloud-Service haben wir die Open Source Software Nextcloud im Einsatz. Mit deinem E-Mail-Zugang (Username, Pswd) kannst du auch die servus Cloud nutzen. Daten teilen und alle praktischen Funktionalitäten nutzen.

GITLAB

Du programmierst? Vielleicht sogar im Team? Versionskontrolle ist dir ein Anliegen? Dann ist Gitlab das Richtige für dich!

Bildquelle: Jaromil - Der Server dyne.org ist in unserem Datencenter beheimatet.

Social-Media-Inhalte ohne Tracking

Social-Media-Services, wenn sie als Plug-ins auf Websites eingebunden werden um beispielsweise Tweets darzustellen, greifen von jeder Besucherin der Website Informationen ab. heise online hat das Open Source Projekt Embetty entwickelt, das dies verhindert. Embetty arbeitet als eine Art Proxy Server, der die darzustellenden Inhalte ausliefert. Erst wenn der Tweet aktiv angeklickt wird werden NutzerInnendaten an Twitter übertragen.

WEBSPACE

Bestellung: Webspace, Domain, Datenbank (nur für Mitglieder) Als servus Mitglied hast du unbegrenzten Webspace zur Verfügung, auf dem du grundsätzlich installieren kannst was du willst. Du bist dafür verantwortlich, dass dein System uptodate bleibt und keine Sicherheitsrisiken birgt. Wir teilen gerne unsere Erfahrung über Systeme, die wir bevorzugen.

Bildquelle: The Thing is an international net-community of artists and art-related projects that was started in 1991 by Wolfgang Staehle.

Freie Software & Skripte von servus.at

Im Bereich der alternativen Kunst und Kultur kommen immer wieder Probleme auf, die mittels Software gelöst werden können. Hier stellen wir diese Lösungen der Allgemeinheit zur Verfügung.

SERVUS ETHERPAD & ETHERCALC

Gemeinsam an Textentwürfen arbeiten und gleichzeitig chatten ermöglicht Etherpad. Ethercalc stellt hingegen die Möglichkeit zur Verfügung gemeinsam an einer Tabellenkalkulation zu arbeiten.

sekurator

Hinter dem zugegeben etwas einfallslosen Namen "Sekurator" verbirgt sich ein sehr hilfreiches Tool, mit dem schnell und unkompliziert einerseits ein Passwort in gewünschter Länge generiert werden, andererseits eine Nachricht verschlüsselt werden kann. Du kannst es hier finden: https://sekurator.servus.at/
Das Praktische daran ist, dass das Passwort einfach per Link verschickt und dieser Link genau einmal geöffnet werden kann. Du kannst also sicher sein, dass niemand anderer dein Passwort auslesen kann.

Zum Generieren von Passwörten verwende einfach folgende Parameter:

https://sekurator.servus.at/generate?length=30

Mit ?length= kannst du die Länge des zu generierenden Passworts wählen.

https://sekurator.servus.at/generate?length=30&no_digit

Mit no_digit kannst du ein Passwort generieren, das keine Zahlen enthält.

Microbloggingdienst Mastodon

Mastodon ist eine freie, dezentral organisierte Alternative zum Microbloggingdienst Twitter. Sprich: JedeR kann einen Server mit einer Mastodon Instanz aufsetzen und mit den anderen Instanzen verbinden - das ist das Fediverse.
Für servus.at Mitglieder gibt es nun also diese Instanz, auf der sich jedes Mitglied registrieren kann.