Aktuelles

a.space

a.space

a.space war eine verteilte Klanginstallation, die bei Art Meets Radical Openness 2022 präsentiert wurde und drei Räume durch eine Richtungsschleife miteinander verband, die durch Raum, Feedback und akustische Ereignisse beeinflusst wurde. Die einzelnen Sets wurden von Stefan Tiefengraber in Linz, Polina Khatsenka in Ústí nad Labem und Luka Prinčič und ala pecula in Ljubljana aktiviert. Über eine virtuelle Plattform ermöglichten sie das Zuhören, die Wahl des Blickwinkels und die Interaktion mit anderen. Die von Michael Aschauer entwickelte Weboberfläche wird als open source tool zur weiteren Nutzung zur Verfügung gestellt.

servus.at - Kunst & Kultur im Netz sucht Geschäftsführung

servus.at ist eine gemeinnützige Netzkultur­Initiative mit Sitz in Linz. Der Verein setzt sich für ein freies, nicht überwachtes Internet ein und betreibt ein alternatives Rechenzentrum mit Open Source Basisdiensten für seine Community, bestehend aus Kunst- und Kulturschaffenden, alternativen Bildungseinrichtungen, freien Radios, freien Medien, universitären Einrichtungen und NGOs. www.servus.at