Blog von peda

servus.at Job: Netzwerk- und Systemadministration

servus.at sucht eine/n System- und NetzwerkadministratorIn

servus.at ist eine gemeinnützige Netzkultur­Initiative mit Sitz in Linz. Der Verein setzt sich für ein freies, nicht
überwachtes Internet ein und betreibt ein alternatives Rechenzentrum mit Open Source Basisdiensten für
seine Community, bestehend aus Kunst- und Kulturschaffenden, alternativen Bildungseinrichtungen,
freien Radios, freien Medien, universitären Einrichtungen und NGOs. www.servus.at

Workshop: Cryptoparty, Kryptographie für Postkarten.

Cryptoparty:

Kryptographie fuer Postkarten.
Ein Workshop zur Geschichte und Gegenwart der Kryptographie.

Die Einführung beginnt bei den Begrifflichkeiten über Text und Code,
Schlüssel und Verschlüsselung, Sprache als Interpretation von Zeichen(-ketten) und
geht weiter über die ersten Verschluesselungs Techniken, bis hin zu einem
Erklärung von asymetrischer Verschlüsselung und quantenmechanischen Ansätzen.

Der praktische Teil beschäftigt sich mit einfachen Verschlüsselungsverfahren
die zb zum Schreiben und "verschlüsseln" von Urlaubspostkarten

Stromverbrauch messen an einem Stromzähler mit S0 Schnittstelle

Nachdem vor einiger Zeit ein eigener Stromzähler für den Serverraum eingebaut wurde, der auch eine S0 Schnittstelle besitzt, entstand der Wunsch den Energieverbrauch auch in "Echtzeit" zu erfassen. Zum Glück lag auch noch ein uralt Arduino herum. Ein bischen Herumsuchen im Netz (auf der arduino.cc Website gibts eine gute Dokumentation mit Beispielcode) führte schliesslich zu dieser Seite mit ein ausreichend Information für Elektronikdeppen wie mich.

Demonstration gegen die geplante Einführung der Voratsdatenspeicherung

Voraussichtlich am 28. April 2011 wird der österreichische Nationalrat das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung durchwinken. Das heißt, dass zukünftig die Kommunikationsdaten sämtlicher Bürger automatisch für sechs Monate gespeichert werden müssen, nämlich:

  • Wer mit wem wielange telefoniert
  • Von wo ein Telefonat geführt wird
  • Wer wem wann ein email schreibt
  • Die IP-Adresse des privaten Internetanschlusses

siehe auch FAQ des AK Vorrat

Melanie Rieback

none

MELANIE RIEBACK www.few.vu.nl/~melanie

Wissentschaftliche Mitarbeiterin an der VU University Amsterdam. Beschäftigt sich mit Sicherheit und Datenschutz rund um RFID. Sie entwickelte den ersten RFID-Virus und ist Hauptentwicklerin des RFID-Guardians, einem Gerät zur Sicherheitsanalyse von RFID-Systemen.

Seiten

RSS – Blog von peda abonnieren