SERVUS CLOUD

  • Wo liegen meine Daten?
  • Was veröffentliche ich zu welchem Zweck und wo?
  • Was teile ich mit wem, wie lange und wie?

Die freie Open Source Community stellt mit dem Projekt “Owncloud” eine alternative Cloud-Software zur Verfügung, die von uns als Community Cloud eingesetzt werden kann. Unter https://cloud.servus.at steht allen servus Mitgliedern der Zugang zu so einem alternativen Speicherplatz zu Verfügung. Mit den servus Mail-Zugangsdaten bestehend aus Username (m_name) und dem Passwort können Daten, Kalender, Kontakte innherhalb der servus Community geteilt werden. Dateien können auch mit Personen ausserhalb der Community geteilt werden.