Blog von servus

servus.at / FACES / City of Women Kooperation

Vom 06.10.-11.10.05 wurde im Cinema Kinodvor, einem ehemaligen Pornokino, einen freie Medienstation aufgebaut im Rahmen des Festivals City of Women.

Mit Journalistinnen, Aktivistinnen der lokalen Szene und Teilnehmerinnen des Festivals wurde und wird in Form eines "hands on workshops" eifrig an einer lebendigen Dokumentation des Festivals gearbeitet.

Während der täglich stattfindenden Produktion wurden Basics für die Aufbereitung von Material für das Worls Wide Web und Unterschiede von proprietärer Software und freier Software vermittelt, diskutiert und angewandt.

2W(ay)R(adio) / LISTme

Date: 14-17 April 2005 - Linuxwochen

[img_assist|nid=65|title=LW05|desc=|link=node|align=left|width=200|height=150]Kollaboratives lernen mit Soundapplications unter Linux. Der Workshop war ein offener Experimentierraum – Alle TeilnehmerInnen konnten ihre vor Ort produzierten Audiodatein in einen Stream einspeisen.
6 Orten weltweit nahmen an einer vernetzten Soundskulptur teil.
Equipment: 4 pcs, mischpult, diverse devices attached
(md, plattenspieler, mikro..... - es konnten auch Devices mitgenommen werden!),
1 Gstanzlmaschin, diverse Linux Audioprogramme
(audacity, sweep, ardour, pd.....),

v-stream21 --- 30./31. März 2001

[img_assist|nid=182|title=v-stream21|desc=|link=none|align=left|width=100|height=93]

Erstmalig wurde bei v-stream21 mittels Live-Internet-Videostream zu einem lokalen Fernsehsender in Linz Programm übertragen. Servus.at war einerseits für das diesen Videostream wie auch einen Videostream der ins Netz uebertragen wurde zuständig. Zusätzlich installierten wir noch die Computer für die Workshops.

V-stream21 lädt vom 30.-31. März alle Freunde des Streamens zu einem zweitägigen Videostreaming Event nach Linz.

Seiten

RSS – Blog von servus abonnieren