Skip to main content

Radio

Portrait Claudia Schwab, Geigerin, Sängerin und Komponistin

cba - Mon, 26/09/2016 - 22:36

Steirische Jodler, irische Tunes und indische Ragas

Zur Person: Claudia Schwab, 29 Jahre alt, Geigerin, Sängerin und Komponistin, stammt aus einer steirischen Musikantenfamilie und lebt seit ihrem 19. Lebensjahr in Irland. Sie hat dort Musik studiert, spielt in mehreren Bands und ist auch als Studiomusikerin gefragt. Ihre Verbindung zur Heimat ist nach wie vor intakt, nicht nur wegen der familiären Bande, sondern auch, weil sie Mitglied des unkonventionellen Streicher-Trios Netnakisum ist. Mit ihr spielen dort die Schwestern Marie-Theres und Linde Härtel, die Claudia Schwab seit Kindestagen kennt – stammen sie doch aus dem Nachbarort.

2014 hat sie die Solo-CD Amber Sands veröffentlicht, mit einer bunten Melange aus Musik der alten und der neuen Heimat und unterstützt von fünf Musikern aus Irland und Lettland. Das Album wurde vom Songlines Magazine in drei Kategorien für die Songlines Music Awards 2015 nominiert. – „Als ob es nichts Selbstverständlicheres gäbe, verwebt Claudia Schwab den traditionellen Folk irischer Prägung mit steirischen Jodlern und musikalischen Elementen aus dem südosteuropäischen Raum. An anderer Stelle wiederum lässt sie Ansätze der klassischen Musik … eine ungewöhnliche Liaison mit indischen Rhythmen eingehen.“ (Musikmagazin MICA)

Sendungsinhalt: Claudia Schwab erzählt von ihren musikalischen Wurzeln, dem Leben in Irland, dem Studium dort und in Indien, von irischen, steirischen und anderen Kollegen und ihrem Musikverständnis. Wie sie z. B. das Jodeln einsetzt, bezeichnet sie selbst als free style. Es sind Stücke aus ihrem Solo-Album zu hören, aber auch aus anderen Tonträgern, auf denen sie Geige spielt und/oder singt.

Leicht aktualisierte Fassung der Sendung vom 22.06.2015

Website: cschwabmusic.wix.com/claudiaschwab#

Categories: Radio

Von Nachtklubs, Varietés und Laufhäusern – Pepi Stern und Peter Laskaris im Gespräch

cba - Mon, 26/09/2016 - 21:57

Auch hier blieb kaum ein Stein auf dem anderen: Zwei alteingesessene Betreiber berichten von Höhen und Tiefen, die sie mit ihren Etablissements durchlebt haben.

Projekt-Website lustwerkstatt.at

Lizenz: (CC) 2016 BY-NC-SA V3.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; lustwerkstatt.at

Categories: Radio

R(h)eingehört _ Likörchen und was fürs Öhrchen

cba - Mon, 26/09/2016 - 21:54

Die Emsbachinnnen zeigten beim Transmitterfestival, dass die Auseinandersetzung mit der Macht der Sprache auch lustig sein kann. Am 15. September wurde zum Tratsch mit Likörchen und was fürs Öhrchen ausgerufen. Mit dabei die erste Vorarlberger Frauenband Ferengi. Sie hören in dieser R(h)eingehört den Höhepunkt aus dem Programm am Schlossplatz. Die Hohenemser Stadträtin für Bildung stellte die Femininsprech vor – mit Übersetzung für Jedermann.

Categories: Radio

Schallmooser Gespräche #115: SPÖ (In den Iden des Mai)

cba - Mon, 26/09/2016 - 20:54

Zum Elend der österreichischen Sozialdemokratie.
Aufgezeichnet im Mai 2016, als Quackente durch Wunderwuzzi ausgewechselt wurde.

Categories: Radio

trotz allem 23.9.2016 mit akin-Radio und FRS

cba - Mon, 26/09/2016 - 20:41

Themen:

Tirol: Frisch gebackener Vater aus Indien vor Abschiebung

Bericht TTIP-CETA-Protest (Jutta Mattysek)

Interview mit SybilleHamann (FRS, Fokus Bildung)

akin-Glosse: Herbwürdigung des Staates und seiner Symbole

akin-Rubrik VERWORTET: „Terror“

Musik dazu von Georg Kreisler

Categories: Radio

707. radio%attac – Sendung, 26. 09. 2016

cba - Mon, 26/09/2016 - 20:21
  1. Populismus

Besonders im Lichte der aktuellen österreichischen Innenpolitik wird heutzutage die Ambivalenz des Phänomens Populismus deutlich. Populismus ist ein Konfliktbegriff. Welche Unterschiede lassen sich zwischen linken und rechten Populismen ausmachen? Ist ein linker Populismus ein möglicher Ausweg aus der Krise – der ökonomischen Krise wie der Krise der Linken? Mitte Juni fand im Kreisky Forum in Wien eine Podiumsdiskussion mit dem Titel DIE NEUE VERHEISSUNG? LINKER UND RECHTER POPULISMUS IN EUROPA statt.
radio%attac bringt einen kleinen Ausschnitt. Zu hören sind Prof. Jan Werner Müller, er ist Politikwissenschafter an der Princton University und Peter Pilz: Nationalratsabgeordneter der Grünen.
http://www.kreisky-forum.org/

 

  1. Theaterkollektiv YZMA: „Spektakel Total!“

In „Spektakel Total! – zur Zeit im Theater Drachengasse – fragt das junge Theaterkollektiv YZMA nach alternativen Widerstandsformen in einem Europa des Rechtsrucks. Auf der Suche nach Gegenentwürfen blicken sie sowohl kritisch als auch Mut machend auf die zeitgenössische Demokratie.
Die Geschichte: Eine Gruppe Revoluzzer, humanistisch gebildet und liberal erzogen, landen in der sibirischen Verbannung. Sie hatten gegen das herrschende System aufbegehrt. Doch der Aufstand war gescheitert. Die Solidarität blieb aus, die Straße leer. Denn mit der geistigen Elite, der Hautevolee zieht man nicht in den Kampf, so gut die Ideen auch sein mögen.  Was tun, wenn die verhasste Ordnung nicht gegen die eigene eingetauscht werden kann? Sollte man vielleicht beginnen, Chaos zu stiften?  Die  folgende  Szene fragt nach dem richtigen Zeitpunkt für Aktivismus und nach der Wesensart des „richtigen“ Widerstands.
Mit: Florian Haslinger, Bastian Parpan und Johanna Wolff
Das Stück läuft von 27. September bis 8. Oktober 2016, Dienstag bis Samstag, jeweils 20 Uhr im Theater Drachengasse, BAR&CO (Fleischmarkt 22, 1010 Wien). Alle Infos auf: www.drachengasse.at

Categories: Radio

Wir eröffnen die Lange Nacht der Sprachen

cba - Mon, 26/09/2016 - 20:00

Im Infomagazin wird heute die Lange Nacht der Sprachen eröffnet, die im Anschluss noch bis 24 Uhr auf Radio FRO 105,0 MHz zu hören sein wird. Zur Herausforderung Sprache sind zu Gast im Studio Jerneja Zavec, Rubia Salgado und Ike Okafor.
Außerdem hat sich auch Claus Harringer „der Sprache“ in ERGO-Express, unseren Kurzmeldungen aus den Wissenschaften, gewidmet.

 

Das Thema Sprache begleitet die Hörerinnen und Hörer auf Radio FRO heute von 18 bis 24 Uhr durch das Programm. Ein Schwerpunkt, an dem sich wiederum zahlreiche Sendungsmacher und -macherinnen von Radio FRO beteiligen. Darüber hinaus haben wir heute Abend viele Gäste.

 

Im Infomagazin FROzine starten wir in die Lange Nacht der Sprachen mit einer Studiorunde zur Herausforderung Sprache – Spracherwerb für Jugendliche und Erwachsene.

Wir möchten uns pragmatisch wie kritisch dem Stellenwert des Spracherwerbs widmen. Eingeladen sind:

 

Rubia Salgado, Mitgründerin der Migrantinnen-Selbst-Organisation maiz und im Sprachunterricht beim kollektiv tätig.

Jerneja Zavec, Mitarbeiterin bei FIFTITU%, der Vernetzungsstelle von Frauen in Kunst und Kultur sowie Redakteurin bei Radio FRO.

Ike Okafor, arbeitet beim Verein Jugend und Freizeit sehr viel mit Flüchtlingen, Obmann der Black Community und bei den Grünen engagiert.

 

Ergo-Express

Im zweiten Teil der Sendung widmet sich Claus Harringer in den Kurzmeldungen aus den Wissenschafte auch, aber nicht nur dem Thema „Sprache“

 

Und abschließend kommen Veronika, Homa und Hummam ins Studio. Veronika Moser konzipierte und organisierte auch dieses Jahr die Lange Nacht der Sprachen auf Radio FRO. Gemeinsam werden sie uns einen deteillierten Überblick über das Programm bis 24 Uhr in drei Sprachen geben.

Die cc-Musik in der Senung kam von: Botany Bay – A Better Way; Melandromeda – Home Malina

Durch die Sendung führt Sandra Hochholzer

Categories: Radio

ab 02.10.2016: 20 Jahre „Wiener Klang“- 30 Minuten

cba - Mon, 26/09/2016 - 19:47

Bei der aktuellen Sendung steht die Wienerliedvereinigung Wiener Klang im Mittelpunkt, die ihr 20-jähriges Jubiläum feiert und Peter Hana erzählt im Interview ein wenig über diese Vereinigung und es gibt auch eine ganz tolle Jubiläumsfahrt.
Der musikalisch- kulinarischer Halbtagesausflug führt zum Stift Heiligenkreuz im Wienerwald. Ein besonderes Zuckerl ist die Fahrt mit der historischen Badner Bahn von der Oper weg. Zuerst geht rund um die innere Stadt und danach nach Baden von wo ein Bus die Gäste nach Heiligenkreuz bringt, wo es eine Führung gibt, sowie ein Konzert und Abendessen..
Der Ausflug kostet € 35,- (für Mitglieder vom Wiener Klang 25,-€).
Darin enthalten ist die Fahrt, der Eintritt ins Kloster, ein 3-gängiges Menü sowie das musikalische Programm.
Extra zu bezahlen sind nur die Getränke. Lassen Sie sich von Musik, Kultur und Landschaft verzaubern und genießen Sie schöne Stunden mit Ihrem „Wiener Klang“
12.15 Treffpunkt:  Endstelle der Badner Bahn Wien-Oper, 20.30 Heimfahrt Bus (Ankunft Oper ca.  21.30)
Reservierung bei Peter Hana, Tel. 02231-64727.
Beste Grüße Euer
Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at

Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten Mensch sein des hast Geld verdienen (Elegie) Kris Kristoffersen, Eitelbös/ Hans Denk Crazy Joe In einem kleinen Café in Hernals Hermann Leopoldi Monika & Peter Hana, Ensemble Transatlantik Montreal Du bist mein Pupperl Clemens Schaller Clemens Schaller Ich hab ein kleines Kabinett Fritz Spielmann Monika & Peter Hana Die Stadt der Lieder Oskar Hofmann Monika & Peter Hana Mein Schatzerl is a Häuselfrau Steurer    Khoury 16er Buam Der Jahreslauf Peter Meissner Peter Meissner
Categories: Radio

ab 2.10.2016- 20 Jahre Wiener Klang- 60 Min.

cba - Mon, 26/09/2016 - 19:45

Bei dieser Sendung steht die Wienerliedvereinigung Wiener Klang im Mittelpunkt, die ihr 20-jähriges Jubiläum feiert und Peter Hana erzählt im Interview ein wenig über diese Vereinigung und es gibt auch eine ganz tolle Jubiläumsfahrt.
Der musikalisch- kulinarischer Halbtagesausflug führt zum Stift Heiligenkreuz im Wienerwald. Ein besonderes Zuckerl ist die Fahrt mit der historischen Badner Bahn von der Oper weg. Zuerst geht rund um die innere Stadt und danach nach Baden von wo ein Bus die Gäste nach Heiligenkreuz bringt, wo es eine Führung gibt, sowie ein Konzert und Abendessen..
Der Ausflug kostet € 35,- (für Mitglieder vom Wiener Klang 25,-€).
Darin enthalten ist die Fahrt, der Eintritt ins Kloster, ein 3-gängiges Menü sowie das musikalische Programm.
Extra zu bezahlen sind nur die Getränke. Lassen Sie sich von Musik, Kultur und Landschaft verzaubern und genießen Sie schöne Stunden mit Ihrem „Wiener Klang“
12.15 Treffpunkt:  Endstelle der Badner Bahn Wien-Oper, 20.30 Heimfahrt Bus (Ankunft Oper ca.  21.30)
Reservierung bei Peter Hana, Tel. 02231-64727.
Beste Grüße Euer
Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at

Titel Komponist/Autor/Bearbeiter Interpreten Mensch sein des hast Geld verdienen (Elegie) Kris Kristoffersen, Eitelbös/ Hans Denk Crazy Joe In einem kleinen Café in Hernals Hermann Leopoldi Monika & Peter Hana, Ensemble Transatlantik Montreal Du bist mein Pupperl Clemens Schaller Clemens Schaller Ich hab ein kleines Kabinett Fritz Spielmann Monika & Peter Hana Die Stadt der Lieder Oskar Hofmann Monika & Peter Hana Mein Schatzerl is a Häuselfrau Steurer    Khoury 16er Buam Der Jahreslauf Peter Meissner Peter Meissner Verlängerung auf 60 Minuten Da san ma net scharf drauf in Wien Ernst Arnold, Fritz Grünbaum Robert Kolar & Manfred Schiebel Ich bin ein unverbesserlicher Optimist Hermann Leopoldi Andreas Sauerzapf, Björn Maseng Wenn die kleinen Veilchen blühen Robert Stolz Veronika Groiß, K.u.k. Regimentskapelle Nr. 84, Walter Schwanzer Mein Schatzerl is a Häuselfrau Steurer    Khoury 16er Buam Erinnerung an die Schrammelzeit Alfred Gradinger Michael Perfler, Erich & Marion Zib I bin und bleib der Walter aus Wien Franz Zelwecker Walter Gaidos, Günter Schneider Unter einem Regenschirm am Abend Alexander Steinbrecher Karl Schöböck,Hilde Krahl Oberlaa- Unterlaa Engel- Berger, Erich Meder, Rudolf Carl Ingrid Merschl Auf der Heide blühn die letzten Rosen Robert Stolz, Bruno Balz Leo Slezak
Categories: Radio

Direkte Demokratie und der steinige Weg da hin …

cba - Mon, 26/09/2016 - 19:22

Immer dringender wird das Verlangen der Bürger und Bürgerinnen nach diesem Instrument und es darf auch kein Weg daran vorbeiführen.

Wie sich der momentane Stand in Entwicklung darstellt, hören Sie in diesem Beitrag von w.i.r.

Categories: Radio

Schmiede 2016: Interview XXMO & Wasser-Licht-Installation

cba - Mon, 26/09/2016 - 18:44

Gespräch mit Micha und Amina über das Label XXMO und über Wasser-Licht-Installationen.

http://www.xxmo.cc

Categories: Radio

Schmiede 2016: Interview zu Videoquark und Leckmuscheln

cba - Mon, 26/09/2016 - 18:40

Gespräch mit Tinka, Simon, Alexandra, Clarissa und Jos über Videoquark, Leckmuscheln, Parallelwelpen, Les Parents Rouge, die Schmiede generell und auch sonst noch so einiges.

Categories: Radio

Schmiede 2016: Interview mit Rüdiger Wassibauer

cba - Mon, 26/09/2016 - 18:34

Gespräch mit dem Mitbegründer und künstlerischen Leiter der Schmiede, Rüdiger Wassibauer über die Schmiede 2016

Categories: Radio

Schmiede 2016: Wunschamt

cba - Mon, 26/09/2016 - 18:31

Interview auf der Schmiede 2016 mit Diana und Kerstin vom „Wunschamt“

Categories: Radio

Schmiede 2016: Interview Prophescene2160

cba - Mon, 26/09/2016 - 18:18

„Wenn wir Salzburgerinnen und Salzburger an die ferne und die nahe Zukunft denken, welche Visionen entstehen in uns? Unsere tiefste Intuition ist gefragt. Wir werden zu ProphetInnen, wir werden zum Kunstwerk der Zukunft.“

Interview mit Andreas und Ines, http://prophescene.at

Categories: Radio

urbanize! 2016 in Hamburg TAG3

cba - Mon, 26/09/2016 - 15:25

 

Das urbanize Festival erkundet diesmal Stadt nicht nur in Wien – es geht auch nach Hamburg!

Nadja, Lisa und Teresa von der dérive Radioredaktion machen darum einen Abstecher in den Norden zum wuchtigen Eröffnungswochenende von urbanize! 2016 in Hamburg (23. Sept. – 2.Okt.).

urbanize! widmet sich dabei in seiner 7. Ausgabe unter dem Titel »Housing the Many – Stadt der Vielen« neuen Beteiligungskulturen in der Stadtentwicklung, verbunden mit der drängenden Frage nach der Leistbarkeit des Lebens in der Stadt. Das Doppelfestival in Hamburg und Wien rückt mit spannenden Vorträgen, Workshops, Diskussionen, Case Studies und künstlerischen Interventionen die Skalierbarkeit der vielfältigen Erfahrungen aus Projekten und Initiativen urbaner Selbstorganisation in den Fokus und beleuchtet ihr Potenzial für eine Stadtentwicklung durch, mit und für Bewohnerinnen und Bewohner.

TAG 3- der letzte Tag der Radioredaktion in Hamburg, das urbanize geht aber noch weiter!bis 2. Oktober könnt ihr noch ins Gängeviertel kommen.
Wir haben in dieser dritten Sendung mit Doris Kleilein von bauwelt.de, mit Booty Carrell, Anna und Vera von Momentaufnahme Hamburg, mit Dorothe, Niels und Henning von WohlVille Hamburg und mit zwei Besucherinnen des Festivals gesprochen.

http://urbanize.at/2016

Categories: Radio

Einzelhandelskaufleute am Wort

cba - Mon, 26/09/2016 - 14:41

Im Rahmen des gecko art-Projekts audioplay spezial produzierten SchülerInnen der 1S der Berufsschule Amalienstraße ein Kurzfeature zu ihrem Fachbereich Einzelhandelskaufmann/frau im Bereich Telekommunikation. Als Einleitung ist ein Audiomemo zu hören, in der Tätigkeiten zur Morgenroutine in einer Postfiliale aufgezählt werden. Der zweite Beitrag trägt den Titel „Berufswelt ahoi“ mit einer (fiktiven) Liveschaltung zu einer Postfiliale und einem (fiktiven) Interview mit einem Lehrling und einer Postkundin vor Ort. Der nächste Beiträg ist ein gespielter Studiotalk. Die drei Gäste berichten nicht nur von ihren Jobs als Einzelhandelskaufleute im Bereich Telekommunikation, sondern erzählen auch von sich selbst. Der letzte Beitrag stellt die Frage nach dem idealen Kunden und ist als ‚poetischer Wunsch‘ formuliert. Apropos Kunde: Verabschieden Sie sich auch höflich von ihrer Verkäuferin und gehen auch Sie mit einer vollen Tasche aus dem Geschäft? ama001

Categories: Radio

Festival Maribor unter den Kindern I Festival Maribor med otroki

cba - Mon, 26/09/2016 - 13:56

Mit dem morgigen Abschlusskonzert des Festivals „Maribor unter den Kindern“ endet die bereits 53. Ausgabe des Festivals Maribor. Im diesjährigen Programm stehen die Kinder im Vordergrund. So wurden zahlreiche thematische Workshops, Märchenerzählungen und Konzerte durchgeführt. Über die Programminhalte und Neuanfänge sprach Jasmina Godec mit der neuen Direktorin Barbara Švrljuga Hergovich.

Sendetermin I ?as oddajanja: 16.09.2016 von/od 13 bis/do 15 Uhr/ure auf radio AGORA 105,5 und als Livestream I na radiu AGORA 105,5 in v živo preko spleta

V Mariboru se bo z jutrišnjim zaklju?nim koncertom Festivala Maribor med otroki zaklju?ila že 53. edicija Festivala Maribor. V letošnjem programu je v ospredje postavljen otrok. Tako so zanje kot tudi za preostalo populacijo pripravili številne tematske delavnice, pravljice in koncerte. O vsebini festivala in novih za?etkih se je z novo direktorico Barbaro Švrljuga Hergovich pogovarjala Jasmina Godec.

Categories: Radio

Volunteer Stories 22.09.2016

cba - Mon, 26/09/2016 - 13:52

At 4pm on Thursday 22nd September Volunteer Stories interviews Aaron Maine from the American band Porches. In the interview Aaron talks about their new album “Pool”, social media and touring in Europe.

This week’s episode features music by Porches.

If you would like to be on an episode of Volunteer Stories please email office@cr944.at.

You can follow Volunteer Stories on facebook and twitter.

Categories: Radio