Skip to main content

Radio

[2015-07-30] Halbzeit im heurigen Festival-Sommer

cba - Fri, 31/07/2015 - 21:25

Es ist Halbzeit im heurigen Festvial-Sommer und deshalb werden wir über die bereits abgehakten Festivals inklusive dem TWO DAYS A WEEK Festival mit unserem Studiogast Hocka sprechen. Außerdem ist uns zu Ohren gekommen, dass unser Lang-Lax das Taubertal Festival im schönen Bayern aufsuchen und ein paar Interviews abstauben wird.

Playlist:

1) Less than Jake – Gainesville Rock City
2) Bilderbuch – Maschin
3) Lisa Hannigan – What’ll I Do
4) Dropkick Murphys – The Torch
5) Beatsteaks – Automatic
6) Menzingers – Where Your Heartache Exists
7) Olli Schulz – Spielerfrau
8) Get Dead – Bartender
9) Farin Urlaub – OK

Categories: Radio

Acme.Nipp-on-AiR: THE PRE ANIMAGIC SHOW (30. Juli 2015, #132)

cba - Fri, 31/07/2015 - 21:23

Diese Woche gibt es viel Musik und dazu aktuelle News über die

– AnimagiC

– Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon

– Japan-News

und einen Animetipp für alle Synchronsprecher-Fans.

Categories: Radio

49. Multisound FM Sendung “Top1 Hits aus Europa+”

cba - Fri, 31/07/2015 - 21:13

Genieße die beste Musik mit Horst Moser als Vorbereitung für dein Wochenende. Schönes Wochenende!

Categories: Radio

Kampagne für ein Pelzfarmverbot in Tschechien vor dem Erfolg!

cba - Fri, 31/07/2015 - 20:41

Inspiriert aus Österreich wurde Kampagnenkonzept umgesetzt

Zuerst brachte man die Zustände in sämtlichen tschechischen Pelzfarmen an die Öffentlichkeit. Dann setzte eine konfrontative, pragmatisch orientierte Kampagne ein. Jetzt steht man direkt vor dem Erfolg. Ein Aktivist aus Tschechien live im Studio zu diesem Thema.

Categories: Radio

Radio Netwatcher vom 31.7.2015 – Best of Juli 2015 #1 Windows 10 startet #2 Youtube-Stars hören nach 5 Jahren auf # 3 Interview an stillen Orten # Hasspostings mit Konsequenzen

cba - Fri, 31/07/2015 - 18:16

Radio Netwatcher vom 31.7.2015 – Best of Juli 2015 #1 Windows 10 startet #2 Youtube-Stars hören nach 5 Jahren auf # 3 Interview an stillen Orten # Hasspostings mit Konsequenzen

Categories: Radio

Im Kanal: Asylheim Schlierbach

cba - Fri, 31/07/2015 - 18:12

Thema dieser Ausgabe ist das Flüchtlingslager in der Landwirtschaftsschule Schlierbach, in dem seit Anfang Juli 78 Flüchtlinge übergangsmäßig Unterkunft gefunden haben. Betreut wird das Camp vom Roten Kreuz. Sie erfahren von Campleiter Erwin Bergmair vom Roten Kreuz, wie es den Menschen in Schlierbach geht und wie Sie als engagierte Bürgerinnen und Bürger die Asylwerbenden unterstützen können. Außerdem hören Sie kurze Statements von Experten oberösterreichischer Nichtregierungsorganisationen aus Interviews, die unsere Kolleginnen von Radio FRO geführt haben.

Categories: Radio

Nachrichten auf ORANGE 94.0 – 31.07.2015 (ganze Sendung)

cba - Fri, 31/07/2015 - 18:09

Armutsspaziergang, Mythen der Vergangenheit zerlegen – Gegenwart erkennen

Bürgerinitiative “Ehe-Gleich” übergibt Tausende Unterstützungserklärungen im Parlamanet

Sit-In unter dem Motto “Die schweigende Mehrheit sagt Ja”, nämlich zur menschenwürdigen Unterbringung von Flüchtlingen – Interview mit einem der InitiatorInnen

Categories: Radio

Armutsspaziergang Mythen der Vergangenheit zerlegen Gegenwart erkennen

cba - Fri, 31/07/2015 - 18:04

Die Rosa Antifa Wien veranstaltete am 14. Juli 2015 einen Spaziergang zum Thema Armut in der Stadt Wien. Mit Lukas Wurz als Referenten wurden der 1. Wiener Gemeindebezirk abgegangen und die Themen Armut und Armutsgefährdung historisch und aktuell betrachtet.

Mindestens 80% der Bevölkerung des mittelalterlichen Wiens lebten in Armut.. Sie lebten dort, wo sich heute die noblen Geschäfts- und Elitenviertel der Innenstadt befinden. Mit dem Rundgang durch diesen Raum werden die historischen Konflikte Wiens sichtbar, aber auch die Aktualität der Probleme aufgezeigt. Mehr als eine Million Menschen gelten heute in Österreich als zumindest “armutsgefährdet”. Fast 500.000 davon leben in manifester Armut.

Categories: Radio

Bürgerinitiative Ehe-Gleich übergibt Tausende Unterstützungserklärungen im Parlamanet

cba - Fri, 31/07/2015 - 18:00

Anders als im Großteil der westlichen Welt ist es in Österreich zwei Männern oder zwei Frauen immer noch verboten zu heiraten.
Immer noch gibt es zwei getrennte Partnerschaftsverträge für heterosexuelle Paare einerseits und homosexuelle
Paare andererseits.
Anfang Juni 2015 hat sich eine parlamentarische BürgerInneninitiative gebildet, die die Aufhebung des Eheverbots
für gleichgeschlechtliche Paare zum Ziel hat. Von Personen quer durch alle Alters- und Gesellschaftsschichten in ganz
Österreich wurden zehntausende schriftliche Unterstützungserklärungen gesammelt. Am Mittwoch, dem 5. August 2015 werden
diese dem Parlament zur weiteren Behandlung des Ansuchens übergeben.
Peter Supp spricht mit Gerd Brandstätter vom Rechtskomitee LAMDA.

Weblinks: www.ehe-gleich.at

Categories: Radio

Sit-In unter dem Motto Die schweigende Mehrheit sagt Ja

cba - Fri, 31/07/2015 - 17:56

Seit Sonntag, 26. Juli 2015 gibt es vor der Staatsoper in Wien ein Sit-In unter dem Motto “Die schweigende Mehrheit sagt Ja”, nämlich zur menschenwürdigen Unterbringung von Flüchtlingen. Die Mahnwache für Traiskirchen wurde von KünstlerInnen ins Leben gerufen und soll so lange andauern, bis die Situation in Traiskirchen gelöst ist. Mehr Informationen zum 24-Stunden-Programm und den Forderungen an die Politik gibt es auf: http://www.schweigendemehrheit.at
Interview mit einem der InitiatorInnen von Margit Wolfsberger

Categories: Radio

A – Z: 269 Jazz vom Feinsten mit “Die Oboe im Jazz”

cba - Fri, 31/07/2015 - 17:54

Die Oboe ist ein Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt. Ihr Name leitet sich vom französischen hautbois her, das soviel wie „hohes oder lautes Holz“ bedeutet.

Categories: Radio

Pressekonferenz zur neuen Wohnbauförderung in Salzburg

cba - Fri, 31/07/2015 - 11:59

Am 30. Juli fand die Pressekonferenz zur neuen Wohnbauförderung in Salzburg statt. Landesrat Hans Mayr lieferte einen kurzen Rückblick zu den Zahlen der Wohnbauförderung von 2013 bis zu aktuellen Zahlen 2015. Er stellt das neue Programm kurz vor und stellt Rede und Antwort zur Finanzierung der Förderung. Dr.Herbert Rinner von der Stabsstelle Wohnen berichtet ebenfalls kurz über die Zahl der Bewerber.

Categories: Radio

Das Magazin um 5 – Sendung von 30. Juli 2015

cba - Fri, 31/07/2015 - 11:50

Pressekonferenz zur neuen Wohnbauförderung in Salzburg die am 1 April 2015 in Kraft trat. Landesrat Hans Mayr stand Rede und Antwort zur neuen Wohnbauförderung.

Hat die klassische Mall noch Zukunft in Zeiten von Nachhaltigkeit und Ressourcenschonug? Gefragt wurde das Management der Mall Wien Mitte. Der Beitrag wurde übernommen von Radio Orange.

Außerdem: Veranstaltungstipps und Musik aus Salzburg

Mit Carmen Tomandl

Categories: Radio

Nationalparkradio – Sendung vom 29.7.2015

cba - Fri, 31/07/2015 - 08:55

Thema: 10 Jahre Nationalparkpavillon in Gstatterboden

Der Nationalparkpavillon liegt im Zentrum des Nationalparks und wurde vor 10 Jahren gemeinsalm mit der Mountainbikestrecke eröffnet. Der Nationalparkpavillon wurde am ehemaligen Sägewerksgelände errichtet. Das Gesamtpakte umfasste aber auch die Verlegung der Bundesstraße, die durch das Ortsgebiet von Gstatterboden führte und der Rohrbach wurde wieder freigelegt. Der Nationalpark betreibt im Pavillon eine Infostelle und eine Geologieausstellung und die Landesforste führen den Gastronomiebereich.Jutta Gössler hat den Nationalparkpavillon geplant und das Logo des Nationalparks im Bau perfekt umgesetzt.

Gäste:
Andreas Holzinger – Steiermärkische Landesforste
Silke Wolf – Gastronomie Pavillon Gstatterboden
Wolfgang Riedl – Geologe „Stein & Zeit“

Moderation:
Andi Hollinger

Categories: Radio

Krumau: Schiele, Barocktheater, Fotomuseum

cba - Fri, 31/07/2015 - 08:38

Donnerstag, 30. Juli 2015, 9:00 Uhr, Radio für Senioren. Krumau an der Moldau nach der Landesausstellung. Gestaltung: Walter Ziehlinger:   70 Kilometer nördlich von Linz liegt die historische Stadt Krumau, auf Tschechisch Cesky Krumlov in einer Doppelkrümmung der Moldau. Die Geschichte von Cesky Krumlov – Krumau ist nicht nur eine Geschichte kalter Mauern oder wüster Adelsarmeen. Rund um das Schloss ranken sich Sagen und Geschichten (etwa “Die weiße Frau”). Es gibt Anekdoten (aus dem Leben des “Don Julius”) und die Eigentümerliste des Schlosses liest sich wie ein „Who is who“ Böhmens und der k.u.k. Monarchie. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen außer dem Schloss das Fotoatelier Seidel in der Linzer Straße und das Egon Schiele Art Centrum, das in einer aufgelassenen Brauerei eingerichtet wurde.

www.ckrumlov.cz

www.schieleartcentrum.cz

www.seidel.cz

Categories: Radio

Sommerfestival 2015 am Rathausplatz St. Pölten

cba - Fri, 31/07/2015 - 01:48

Die Lebensfreude@home Redakteurin Ingrid Bichler hat beim Sommerfestival am Rathausplatz recherchiert, wie das Angebot vom Publikum angenommen wird und was es heuer Neues dabei gibt.
Die Live-Musik stammt von der österreichischen Band F.A.B.3, die am 30. Juli ihren Auftritt hatte.

http://fab3.magix.net/index.htm

Wer mehr über das Programm wissen möchte, findet alle Details auf www.buerov.com und auf www.cinema-paradiso.at

Categories: Radio

Tender Gemüse

cba - Fri, 31/07/2015 - 01:22

Nigel Slater, Tender Gemüse. Von der Artischocke bis zur Zwiebel.

Dumont Verlag, Köln, 2013, 618 Seiten, ca. 300 farbige Abbildungen, Halbleinen, 39,95 Euro

Heute geht es um ein Gemüsekochbuch. Nein, nicht nur. Es geht auch um ein Gartenbuch, denn in den Beschreibungen der vorgestellten 29 Gemüsearten, von der Aubergine bis zur Zwiebel, fließen gartentechnische Informationen und Erfahrungen ein. Aber nun der Reihe nach. Zunächst: Tender Gemüse ist schon ein ungewöhnlicher Titel für ein Kochbuch. Love me tender heißt es in einem Liebeslied und im übertragenen Sinne kann man dieses Werk Slaters als eine Liebeserklärung an das Gemüse verstehen. Tender, wird gleich am Beginn erklärt, ist das englische Adjektiv für so zart. Von weicher mürber Konsistenz, dass die Zähne leicht hindurchdrängen, wie beim Biss in eine reife Feige. Nicht definiert wird Gemüse, denn offensichtlich ist allen klar, dass es sich hier um einen Sammelbegriff für essbare Pflanzenteile handelt. …

Categories: Radio

Identities – Queere Filmfesttage 2015

cba - Thu, 30/07/2015 - 21:11
Categories: Radio

Sofortige Änderung der Flüchtlingspolitik! / System change-not climate change.

cba - Thu, 30/07/2015 - 19:41

Hunderte Österreicherinnen und Österreicher kümmern sich in ihrer Freizeit und ohne Bezahlung um Flüchtlinge, die es nach Österreich geschafft haben, bzw. die es nach Österreich verschlagen hat. Deutschkurse, Kleidung, Essen, Toilettenartikel, Zuspruch, Rechtsauskünfte, Arztbesuche, Freizeitgestaltung. Das alles und mehr wird von Bürgerinnen und Bürgern aus eigenen Antrieb geleistet. Aus einem einfachen Grund – weil der Staat und seine Institutionen versagen.

Ehrenamtliche Helfer_innen blicken mit einer Mischung aus Wut und Scham auf dieses (absichtliche oder unabsichtliche) Versagen ihres Staates und versuchen mit ihrem Engagement die schlimmste Not zu lindern. Von Seiten der zuständigen Institutionen, deren Arbeit sie erledigen, fühlen sich viele freiwillige Helfer_innen nicht nur in Stich gelassen sondern offensiv behindert. Gestern wurde “Ärzte ohne Grenzen” der Zugang in das Flüchtlingslager Traiskirchen verboten. Amensty International will die Flüchtlingssituation in Traiskirchen prüfen lassen, da sie fürchten, dass dort gegen die internationalen Menschenrechte verstoßen wird.

In Öberösterreich haben sich achtzig Privatpersonen, NGOs und Helfer_innengruppen zur Plattform-Solidarität zusammengeschlossen. Neben dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch und der gegenseitigen Unterstützung fordern sie auch, dass die Politik im Sinne der Menschenrechte und der Menschenwürde tätig wird.

Laut einer am 17. Juni von der Landes-ÖVP präsentierten Umfrage meinen 78%, dass Österreich die Verantwortung hat Kriegsflüchtlingen zu helfen und sie bei uns aufzunehmen. Der derzeitige Umgang mit Flüchtlingen ist also eine Politik gegen den Willen von 3/4 der Bevölkerung.

Im ersten Teil der Sendung hören Sie Ausschnitte von der heutigen Pressekonferenz, die vor dem leerstehenden Gebäude direkt gegenüber vom Zeltlager in der Derfflingerstraße 2 stattgefunden hat.

Am Podium sprachen:

  • Sonja Abduraman (Gründungsmitglied der Plattform Solidarität sowie der Black Community)
  • Reinhard Leonhardsberger (Geschäftsführer Verein Land der Menschen – Aufeinander Zugehen Oberösterreich)
  • Helmut Blum (Rechtswanwalt mit Schwerpunkt Menschen-, Asyl- und Fremdenrecht)
  • Digdem Bayhan (für die Forderungen der Flüchtlinge)
  • 2 Vertreter*innen der ÖH der Pädagogischen Hochschule  über das Deutschkursprojekt

Im zweiten Teil der Sendung hören Sie den Beitrag “System change, not climate change” von Radio Helsinki.

Die Musik der Sendung stammt von Anitek.

Durch die Sendung führt Romina Achatz

Categories: Radio

VON UNTEN Gesamtsendung vom 30.07.2015

cba - Thu, 30/07/2015 - 18:23

# Flüchtlinge schlafen in Traiskirchen unter freiem Himmel

http://www.freie-radios.net/71823

Hier noch ein Aufruf:
Eine spontan, selbst-organisierte Initiative sammelt finanzielle und spezifische Sachspenden für Frauen, um sie in Traiskirchen persönlich zu verteilen! In einem Aufruf via Email werden v.a. notwendige Grundsachen gesucht wie Monatshygieneartikel-bevorzugt Binden, aber auch BHs und Windeln in versch. Größen, Leggins oder Strumpfhosen in schwarz, gute feste Schuhe, lange, leichte Kleider sowie Flip Flops und Spielzeug für Kinder.

Wenn ihr mit Sachspenden oder besser mit Geldspenden unterstützen könnt, meldet euch bitte unter folgender Emailadresse:
srwit2015@gmail.com

***

# Das Wahlergebnis war der wahre Terrorismus, das wird nun bekämpft

Der sogenannte “Antiterrorkrieg” gegen die kurdische Opposition in der Türkei.

http://www.freie-radios.net/71829

***

# Nach der Atomfrage kommt das Geschäft mit dem Mullahregime und war da noch was mit den Menschenrechten?

http://www.freie-radios.net/71828

Categories: Radio